Bewerben
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf stellen-zentral.ch
MENU
Vodoo

20. Mai 2016 - Ferien Vorbereitung >>

Der Urlaub gehört zu den schönsten Wochen des Jahres. Er bietet vielfältige Gelegenheiten, sich vom alltäglichen Job zu erholen und bestenfalls den Beruf vorübergehend ganz zu vergessen. Das gelingt dann besonders gut, wenn die Ferien ausserhalb des Wohnortes und des gewohnten Lebensumfeldes verbracht werden können. Doch bevor der Urlaub beginnt, sind am Arbeitsplatz vielfältige Vorkehrungen zu treffen. Das ist der Unterschied zwischen Ferien und einer plötzlichen, krankheitsbedingten Abwesenheit. Insofern lassen sich Ferienabwesenheit und Beruf sowohl gut planen als auch bestens miteinander verbinden. ... weiter >>




STELLENSUCHE: Wählen Sie Ihre gewünschte Berufsgruppe:


Letzte Beiträge

Vodoo

Von Voodoo bis Weihwasser >>

4. Mai 2015
Das historische Museum Luzern überrascht immer wieder mit speziellen Ausstellungen. Diesmal ist das Thema das ganzheitliche Heilen und wie es sich im Laufe der Geschichte in den verschiedenen Kulturen entwickelt hat ... weiter >>

fruehaufsteher-langschlaefer

Frühaufsteher vs. Langschläfer >>

4. Mai 2015
Menschen, Tiere, Pflanzen - alle unterliegen zirkadianen Rhythmen. Das bedeutet, dass wir von unserer inneren Uhr geführt werden. Diese teilt unseren Tag in feste Phasen ein und sorgt dafür, dass sich diese etwa alle 24 Stunden wiederholen. ... weiter >>

optimales-arbeitsumfeld

Ein optimales Arbeitsumfeld gestalten >>

Einen Großteil des Lebens verbringen die meisten Menschen bei der Arbeit. Daher ist es sehr wichtig, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen. Ein angenehmes Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima tragen erwiesenermaßen dazu bei, dass die Mitarbeitenden bessere Leistungen erbringen, seltener krank sind und motiviert arbeiten. Deswegen sollte jeder Arbeitgeber darüber nachdenken, in welchem Arbeitsumfeld sich die Angestellten wohl fühlen. ... weiter >>

freundschaften-arbeitsplatz

Freundschaften am Arbeitsplatz >>

Die Beziehung unter den Kollegen nimmt in der Motivationsforschung eine entscheidende Rolle ein. Ein gutes Arbeitsklima ist enorm wichtig, das wird mit Teambuilding-Workshops und sozialen Anlässen angestrebt ... weiter >>

wahnsinn

Wahnsinn - oder nicht? >>

Spinnsch? De Wahnsinn! C’est fou! Crazy! So toll! Fast jeden Tag benutzen wir Wörter, die sich in irgendeiner Form auf Wahn- oder Irrsinn berufen. Also auf Zustände abseits der Norm, auf das Ausbrechen aus der Normalität. ... weiter >>

50-plus

50+ und gut positioniert! >>

Die gute Nachricht: Der Arbeitsmarkt in der Schweiz ist für Erwerbstätige im Alter 50 plus weiterhin attraktiv. Die schlechte Nachricht: Es gibt keine!
In den Medien ist von einer steigenden Arbeitslosenquote bei den über 50-Jährigen zu lesen. Ist das so? ... weiter >>

hoellgrotten-baar

Sagenhafte Höllgrotten >>

Vor 150 Jahren wurden die Höllgrotten in der Nähe von Baar entdeckt. Seit zwei Jahren lässt moderne, umweltfreundliche LED-Beleuchtung die Wurzel-, Zottel-, Märchen- und Himmelgrotte in vielen natürlichen Farben leuchten! ... weiter >>

teilzeit-ist-cool

Teilzeit ist cool!>>

Sind Teilzeitbeschäftigte keine vollwertigen Mitarbeiter? Alle Untersuchungen widersprechen diesem Vorurteil. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass viele Teilzeitbeschäftigten vergleichsweise produktiver sind als Vollzeitbeschäftigte. Sie dürfen und sollten also viel selbstbewusster auftreten! ... weiter >>

laecheln-sie

Lächeln Sie!>>

Wussten Sie, dass Kinder am Tag einige Hundert Mal lächeln – Erwachsene dagegen kaum zwanzigmal? Die Fähigkeit zu lächeln ist angeboren. Wissenschaftlich betrachtet werden bestimmte Gesichtsmuskeln bewegt, die dem menschlichen Gesicht die individuelle Mimik geben und die emotionale Stimmung ausdrücken. ... weiter >>

online-gut-schlecht

Stets Online – gut oder schlecht? >>

In seinem Buch „Brain at Work. Intelligenter arbeiten, mehr erreichen“ zeigt der Berater, Coach und Neurowissenschaftler David Rock, wie Büroangestellte, aber auch Handwerker ihre Arbeit effektiver gestalten können. Im Arbeitsalltag warten eine Menge Herausforderungen und wer sie links liegen lässt, bei dem häufen sich rasch Berge an Arbeit: E-Mail-Anfragen wollen bearbeitet, Probleme gelöst und Entscheidungen getroffen werden. ... weiter >>

yoga

Yoga im Büro? >>

Sonnengruss im Seminarraum, Qi Gong mit den Kollegen, Rückentraining in der Mittagspause – was vor einigen Jahren noch ungewöhnlich, wenn nicht sogar exotisch anmutete, ist (sportliche) Wirklichkeit geworden: Immer mehr größere Unternehmen sehen die Vorteile eines regelmässigen Bewegung- und Entspannungstrainings ihrer Mitarbeitenden. Sie bieten firmeninterne Kurse von Yoga über Feldenkrais bis Pilates an und engagieren qualifizierte Lehrkräfte für Rückenschule und Autogenes Training. ... weiter >>

kreativ unordentlich

Was nützen Diplome? >>

Lebenslanges Lernen begleitet unsere veränderte und rasant sich weiter entwickelnde Gesellschaft. Und nur wer weiterlernt, bleibt beruflich am Ball. Aufgrund dieser Entwicklung zum immer Neuen und der gleichzeitigen Auflockerung von traditionellen Arbeitsverhältnissen sind die Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung, manchmal sogar zur Umschulung, am Arbeitsmarkt ein unverzichtbarer Faktor geworden. ... weiter >>

gelangweilt

Gelangweilt im Job? >>

Wer würde diese Frage schon mit Ja beantworten? Kaum jemand tut es wirklich, doch die Langeweile im Büro ist weiter verbreitet, als Sie denken. Es gibt dafür sogar schon einen Fachbergriff: Bore-out. Das Phänomen resultiert einerseits aus falsch besetzten Stellen oder einer zu lang angesetzten Tagesarbeitszeit. Manchmal sind Vollzeitstellen auch mit Teilzeitkräften gut auszufüllen. ... weiter >>

lohngespraech

Das Lohngespräch jetzt vorbereiten >>

Eine Gehaltserhöhung ist ein Wunsch, der von vielen Arbeitnehmenden gehegt wird. Auch wenn sie immer eine gute Leistung bringen und ihnen ein höherer Lohn zustehen würde, hängt die tatsächliche Umsetzung in grossem Masse vom zuständigen Vorgesetzten ab. Nicht selten scheuen sich Angestellte, das Gespräch mit diesem zu suchen und die Forderung nach einem höheren Gehalt direkt anzusprechen. Dahinter steht oft nicht nur die Angst vor einer Ablehnung, sondern auch eine grundsätzliche Hemmung, um mehr Geld zu bitten. Dabei kann es durchaus legitim sein, den Lohn anzupassen. ... weiter >>

Aktuelle Themen:


Stellen Zentralschweiz

Stellen Zentral ist die regionale Jobbörse für die Kantone Luzern, Zug und Schwyz. Stellen-zentral.ch zeigt Ihnen gezielt und ohne Zeitverlust, tagesaktuelle Inserate aus den Regionen Luzern, Emmen, Kriens, Littau, Schwyz, Freienbach, Einsiedeln, Zug, Baar und Cham auf. Die jobs können nach Berufsgruppen selektioniert werden. Die aktuellsten Stellen werden zuoberst gezeigt.

Bewerbungs-Tipp

Wenn Sie sich vor Verfassung Ihres Motivationsschreibens mit dem Stelleninserat und dem Internetauftritt des potentiellen Arbeitgebers eingehend auseinander setzen, fällt Ihnen die Beschreibung Ihrer Motivation bestimmt leichter.